Gemeindeteil Oberschöna

Oberschöna ist politisches Zentrum einer ländlich geprägten Gemeinde mit einer Fläche von rund 4.500 ha. Hier hat die Gemeindeverwaltung ihren Sitz, von der aus die Geschicke der etwa 3700 Einwohner geleitet werden.
Oberschöna hat eine ausgesprochen günstige Verkehrslage. Es liegt fast in der Mitte zwischen den Oberzentren Dresden und Chemnitz direkt an der B 173. Sowohl die Kreisstadt Freiberg wie auch Brand-Erbisdorf grenzen unmittelbar an und über die S 206 hat man eine günstige Anbindung zum Erzgebirge und auch nach Tschechien.

Oberschöna erfüllt viele Funktionen eines Kleinzentrums ohne als solches im Regionalplan Chemnitz-Erzgebirge ausgewiesen zu sein. Dies und eine intakte, ständig verbesserte Infrastruktur haben zu einer überdurchschnittlichen Ansiedlung geführt, die insbesondere im Wohnpark "Gerichtsberg", aber auch in sinnvoller Lückenbebauung sichtbar wird. Ein weiteres Wohngebiet steht erschlossen zur Verfügung.

Heute wohnen wieder rund 1100 Personen hier. Gewerbliche Ansiedlungen halten sich, obwohl noch erschlossene Parzellen vorhanden sind, aufgrund der Nähe zu Freiberg, Brand-Erbisdorf und Oederan in Grenzen.

Die Siedlungsstruktur von Oberschöna wird von der "Großen Striegis" geprägt. Diese hat ihre Quelle etwa 10 km südlich auf Langenauer Flur und schlängelt sich durch die gesamte Ortslage, mal links, mal rechts der Dorfstraße. So ist eine Wanderung durch Oberschöna immer abwechslungsreich. Am alten Quarzbruch befindet sich die erste Station des Geologischen Wanderweges, 1985 von Prof. Dr. Meinhardt eingerichtet, der dem Wanderer mit 30 unterschiedlichen, in 1 Milliarde Jahren entstandenen, Gesteinsarten bekannt macht. Kirche und Pfarrhaus sind einen Besuch ebenso wert wie die gut erhaltene, sehenswerte Radstube und schon bald rückt striegisabwärts der Eisenbahnviadukt ins Blickfeld.

Oberschöna wird bereits 1183 erstmals urkundlich erwähnt. Seine wirtschaftliche Entwicklung wurde, wie in den anderen Gemeindeteilen auch, sehr wesentlich von Landwirtschaft, Handwerk und Handel bestimmt. Vorübergehend hat auch der Silberbergbau, später der Quarzabbau, eine größere Rolle gespielt. Heute haben auch Fremdenverkehr und Tourismus Bedeutung, für die im privaten Sektor größere Investitionen getätigt wurden.

© Copyright 2017 Gemeindeverwaltung Oberschöna